Vita Privatdozent Dr. med. Eckhard Löhde

 

 

 

  • Studium der Humanmedizin in Hamburg
  • Dissertation "summa cum laude" über die Bedeutung der Komplementaktivierung bei der Peritonitis
  • Studienaufenthalte in Cleveland, Ohio, USA
  • Habilitation über neue Verfahren der immunologischen Tumortherapie an der Charité, Medizinische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Spezialisierung auf die "Minimal-Invasive Chirurgie" und die Ausbildung von Chirurgen im In- und Ausland
  • Lehrtätigkeit an der Humboldt-Universität zu Berlin; Faculty member der WeBSurg World Virtual University, Straßburg, Frankreich
  • Autor von über 160 Fachvorträgen auf internationalen Kongressen, Publikationen und Buchbeiträgen; Preise für einzelne wissenschaftliche Publikationen; zweimalige Auszeichnung mit dem "Hermann Kümmell-Preis" der Nordwestdeutschen Chirurgen

“Complement activated granulocytes can cause autologous tissue destruction in man“